Leistungen

Unsere Leistungen im Überblick:

- Bauwerksabdichtung von außen. Wenn gewünscht mit anschließender Gartengestaltung,

  Pflasterung verlegen, Gehwege gestalten (Eigenleistungen sind möglich)
- Bauwerksabdichtung von innen, durch Flächeninjektion
- Druckwasserabdichtung von Arbeitsfugen-Beton
- Druckwasserabdichtung Mauerwerk-Kehlbereich
- Rissverpressung Mauerwerk-Beton
- Einbau neuer Horizontalsperren gegen kapilar aufsteigende    Feuchtigkeit
- Beseitigung von Wärmebrücken (Schimmelpilz) im Innenbereich
- Balkonabdichtung ohne Fliesenarbeiten
- Sanierputze, Dichtungsputze sowie Dichtschlämmen

Eine notwendige Vorortbesichtigung übernimmt bei uns der Meister selbst. Herr Carsten Dippelt.

Horizontalsperre
Horizontalsperre

Das Injektionsmaterial Loch für Loch einpressen bis eine Sättigung durch Materialaustritt gekennzeichnet ist. Die Injektionen können gegen kapillar aufsteigende Feuchtigkeit sowie Druckwasser eingesetzt werden, entscheidend ist der jeweilige Materialeinsatz.

Nach dem Verpressen werden die Injektoren entfernt und die Bohrlöcher geschlossen.

Horizontalsperre
Horizontalsperre

... gegen kapillar aufsteigende Feuchtigkeit sowie Druckwasserabdichtung.

Anzeichnen der Bohrlöcher und Bohren der Bohrkanäle

Setzen der Injektoren

Vertikale Außenabdichtung
Aussenabdichtung

Freigelegte Keller-Außenwand

Säubern der Außenwand

Aussenabdichtung
Aussenabdichtung

Vollflächige Grundierung auftragen sowie erste Schicht der Kunststoff modifizierten Dickbeschichtung

Aussenabdichtung

zweite Lage der Kunststoff modifizierten Dickbeschichtung

Aussenabdichtung

Anfüllschutz anbringen

Letzer Arbeitsschritt - Boden einbringen und verdichten

Die Materialien und Ausführung richten sich nach der jeweiligen Feuchtigkeitsbeanspruchung und sind in der DIN 18533 geregelt.

Flächeninjektion
Flächeninjektion

... komplettes Abdichten der Wände von innen ohne Schachtarbeiten.

Anzeichnen der Abstände vertikal und horizontal

Flächeninjektion

Bohren der Bohrkanäle

Flächeninjektion

Setzen der Injektoren. Hier wurde anschließend der Keller 0,40 m tiefer gelegt.

Flächeninjektion

Anschließend werden die Wandbereiche Loch für Loch und Ebene verpresst. Das Loch-für-Loch-Verpressen geschieht so lange bis an den benachbarten Bohrlöchern durch Materialaustritt die Dichtigkeit gewährleistet ist.

Flächeninjektion

Zum Schluss werden die Injektoren entfernt und die Bohrlöcher geschlossen.

Inh. Carsten Dippelt

Maurermeister - Bausachverständiger

© 2020 by Das Abdichtungssystem e.K.

Bauwerksabdichtung | Druckwasserabdichtung | Rissverpressung | Horizontalsperren | Balkonabdichtung | Beseitigung von Wärmebrücken | Flächeninjektion